In fachlichen Händen - Gesundheit bewegen.

Vereinbaren Sie einen Termin

Neurologie

Der Fachbereich Neurologie umfasst Erkrankung des zentralen und peripheren Nervensystems.

Indikatoren:

  • Schlaganfall / Hirnblutung
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Tumorerkrankungen
  • Polyneuropathie
  • Neurophysiologische Einschränkungen
    -Bewegungseinschränkungen
    -Sensibilitätsstörungen
    -Schmerzen
    -Lähmungen
    -Gleichgewichtsprobleme
  • Neuropsychologische Einschränkungen
    -Aufmerksamkeit
    -Handlungsplanung und Umsetzung
    -(z.B. bei Apraxie)
    -Merkfähigkeit
    -Wahrnehmung

Behandlungsmethoden:
Speziell angepasste Therapiekonzepte standardisierte Tests und ein gezieltes Alltagstraining im gewohnten Umfeld gestalten die therapeutischen Interventionen ganzheitlich.

  • Manuelle Therapie
  • Posture Training
  • Thermische Anwendungen
  • Spiegeltherapie
  • Sensibilitätstraining
  • Kognitives Hirnleistungstraining
  • Hilfsmittelberatung und Erprobung
  • ADL-Training (Aktivitäten des täglichen Lebens)
  • Graphomotorisches Training
  • funktionelle, handwerkliche, spielerische und gestalterische Behandlungstechniken
  • Hirnleistungstraining CogPack (computergestütztes Training kognitiver Funktionen)

Zielsetzung:
Die Behandlung ist ausgerichtet auf das Erreichen der größtmöglichen Selbstständigkeit im Alltag, damit trotz körperlicher Einschränkungen eine hohe Lebensqualitätbestehen bleibt.

  • Abbau pathologischer Bewegungs- und Haltungsmuster
  • Aufbau von physiologischen Bewegungsabläufen
  • Verbesserung der Funktionsfähigkeit in der Koordination
  • Verbesserung der Grob- und Feinmotorik
  • Steigerung von Ausdauer, Kraft und Belastbarkeit
  • Verbesserung der Selbstversorgung und Alltagskompetenzen
  • Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten
  • Größtmögliche Selbstständigkeit
Ablaufplan