In fachlichen Händen - Gesundheit bewegen.

Vereinbaren Sie einen Termin

Orthopädie

In der Ergotherapie werden Funktionsstörungen des gesamten Bewegungsapparates behandelt. Die Beweglichkeit soll wiederhergestellt, die Muskulatur gekräftigt sowie die Geschicklichkeit und Koordination verbessert werden.

Indikatoren:

  • Frakturen, Luxationen, Läsionen
  • Nerven-, Sehnen- und Muskelverletzungen sowie Entzündungen
  • Morbus Dupuytren
  • Carpaltunnelsyndrom
  • Arthrose und Arthritis
  • Rheumatische Erkrankungen
  • CRPS (Morbus Sudeck)
  • Schnellender Finger
  • Implantation von künstlichen Gelenken
  • Verbrennungen
  • Weichteiloperationen – und Verletzungen (Kapsel-Bandverletzungen, Ganglien)
  • Amputationen, Replantationen
  • Narbenbehandlung
  • Zustand nach Operationen

Behandlungsmethoden:

  • Hand- und Fußtherapie
  • Manuelle Therapie
  • Narbenbehandlung
  • Kinesiologisches Taping
  • Koordinationstraining
  • Training der Grob- und Feinmotorik
  • Spiegeltherapie
  • Thermische Anwendung (Kälte- bzw. Wärmetherapie)
  • Selbsthilfe- und Haushaltstraining
  • Individuelle Beratung und Trainingsprogramme (Beweglichkeit, Muskelkraft, Ausdauer, Belastbarkeit)
  • Hilfsmittelberatung und Erprobung

Zielsetzung:

  • Erhalt und Wiederherstellung der größtmöglichen Selbstständigkeit im Alltag, Beruf und in der Freizeit, zum Erhalt und Steigerung der Lebensqualität
  • Verbesserung der Funktionsfähigkeit in der Koordination, Grob- und Feinmotorik
  • Steigerung von Beweglichkeit, Ausdauer, Muskelkraft und Belastbarkeit
  • Förderung der Wahrnehmung und Verarbeitung
  • Schmerzreduktion
Ablaufplan